Paracelsus-Schule Salzburg
Zielgruppe

Therapeutische Schule

für Kinder und Jugendliche im Alter von 6-18 Jahren:

  • mit verschiedenen Entwicklungsbeeinträchtigungen und -verzögerungen
  • mit Lernschwirigkeiten
  • mit vielfältigen Sozialisierungsproblemen

Aufnahme

Voraussetzung:

Eine Aufnahme in der Paracelsus-Schule ist jederzeit auch während eines Schuljahr unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • Die zuständige Schulbehörde 1. Instanz (Bezirksschulrat) muss den Sonderpädagogischen Forderbedarf (SPF) festgestellt haben und
  • die zuständige Bezirksozialbehörde muss die Befürwortung der Eingliederungshilfe gemaß §8 Salzburger Behindergesetz (SBG) aussprechen.

Verfahren:

  • Informationsgespräch mit Eltern bzw. Erziehungsberechtigten und Vorstellung des Kindes
  • Antragstellung der Eltern bei der zuständigen Bezirkssozialbehörde
  • Bei positiven Gutachten des zuständigen Sozialmedizinischen Dienstes: Schnupperwoche in der Paracelsus-Schule.
  • Nach Befürwortung durch das Lehrerkollegium und Einlangen des positiven Bescheids seitens der zuständigen Sozialbehörde: Aufhanhem des Kindes.