Paracelsus-Schule Salzburg
Verein

Der Verein Paracelsus-Schule Salzburg:

Der „Verein Paracelsus-Schule“ ist Träger der Paracelsusschule.

Die Paracelsus-Schule ist eine Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht auf Dauer zur schulischen Erziehung mehrfach beeinträchtigter Kinder. Ihre mit dem Land Salzburg vertraglich vereinbarte Aufgabe ist die Eingliederungshilfe gemäß §8 Salzburger Behindertengesetz, des weiteres eine von Lehrern und Eltern in freier Trägerschaft selbstverwaltete, politisch und konfessionell unabhängige Schule.

Der Zweck des Vereins ist die Betreuung und Förderung der Schulbildung von hilfsbedürftigen Kindern und Jugendlichen, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen oder seelischen Verfassung auf fremde Hilfe angewiesen sind. Der Verein dient unmittelbar und ausschließlich gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken und ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Materielle Mittel des Vereins:

Der Verein schafft die materiellen Grundlagen für den Aufbau, die Erhaltung und die Förderung der Einrichtung sowie für die Erfüllung seiner anderen Aufgaben durch

  • Mitgliedsbeiträge
  • Zuschüsse aus öffentlicher Hand
  • Naturalleistungen der Mitglieder und Freunde
  • Spenden, Sammlungen, Legate, Erbschaften und sonstige Zuwendungen
  • Erwerb oder Pacht gewerbsrechtlicher Bewilligungen und Berechtigungen, soweit dies dem Vereinszweck dient
  • allfällige Einnahmen aus den Einrichtungen

Unter dem Dach des Vereins sind drei verschieden Bereiche beheimatet.

  • Paracelsus-Schule
  • Hort
  • Internat